Feldforschung

2003 | 2005
Öl auf Leinwand
50 x 69 cm

Mit der Serie ‘Feldforschung‘ habe ich 2002 begonnen. Basierend auf Fotos, die ich in von Hasen in ihrem Lebensumfeld gemacht habe sind im Laufe der Jahre verschiedene Sub-Serien entstanden. Da der Hase ja meist auf der Flucht ist und es nicht einfach war ihn zu erwischen, sind zunächst Landschaftsbilder entstanden, die alle mit einem winzigen Fixpunkt versehen sind: einem Hasen, der sich in der Ferne fast unsichtbar in die Landschaft einfügt und so Teil dieser wird. Thema dieser Serien ist die Auseinandersetzung von Nähe und Distanz. Der Prozess der Annäherung geschah dann im digitalen Raum, indem ich den Hasen isoliert und herangezoomt habe. Doch der Hase löst sich auf, verschmilzt mit seinem Umfeld und erscheint unscharf. (Friederike Hinz)

Das Motiv ‘Feldforschung 12’ aus der Classic-Serie wurde mit dem ‘Digital Art Award 2004’ ausgezeichnet.

‘Feldforschung’ Ausstellungen:
Nord-Art 2004, Rendsburg-Büdelsdorf
Schmiedenhof Schwalmtal, März 2004

Feldforschung in 3D:
Feldforschung MON.810-Februar
FF-Mon.810-September, Installation